Was treibt Moritz?

Dienstag, Januar 22, 2008

Susi, Mimm, Phuket

Bin mal wieder ewig spät mit meinem Blog...

Letzen Monat waren Susi und Mimm hier und sind vor 2 Wochen wieder zurück.
Ein Typ am Zoll wurde nach ein paar Bildern etwas nervoes und hat gemeint man duerfe keine Bilder machen... Vermutlich bin ich jetzt auf einer Liste verdaechtiger Personen oder so?

Da Susi und Mimm in Phuket waren wir auch da. Muss man ja mal gesehen haben damit man darueber reden kann.
Was soll man sagen? Ausser wenn man unbedingt Ballermann Athmosphaere braucht oder sich sicher sein will, dass es genuegend Deutsche (und Skandinavier) am Urlaubsort hat kann ich jedem von Phuket nur abraten. Thailand hat so viele schoene Ecken und 3219 km Kueste, da muss man nicht unbedingt nach Phuket.
Gewohnt haben wir in Kata und am ersten Tag hatten wir (vor allem Karen) uns auf thailaendisches Fruehstueck gefreut, sind 15 Minuten lang im Ort rumgelaufen und haben nix gefunden. Burger oder Pizza - kein problem. Aber so einfache Hawker mit Local-Food? Fehlanzeige. Wir sind dann in ein Hotel-Restaurant, das zumindest mit Thai-Food Werbung gemacht hat, da war dann die Karte auf italienisch. Was heisst TUI auf Italienisch? Ihr wisst was ich meine...

Wir haben uns dann nen Scooter gemietet

Vermieter: I need your passport and driving license
Ich: Oh, I didn't bring my driving license
Vermieter: Hm. I still rent you the scooter, but if the police finds out it's 300 Baht

und haben mit Susi und Mimm den ersten Tag am Strand verbracht. Touri-Strand mit Liegen die man sich frueh morgens vor dem Fruehstueck reservieren muss und dann kostet das auch noch was. Und natuerlich gibt's am Strand sonste keine Schattenspender und nach dem Strand kommt die Strasse und dann Hotels, so das man quasi keine Wahl hat als Liege+Sonnenschirm zu mieten. Naja.
Abends sind wir dann nach Patong. Also ich muss einfach sagen, ich kann auf diesen Trubel verzichten. So aehnlich wie Seehasenfest, nur halt mit Lady-Boys, Nutten (sorry) und Ping-Pong Shows. Und tausende von Betrunkenen, hauptsaechlich Europaeer. Lustig sich das alles mal anzuschauen war's aber schon.

Dann haben wir uns ein Auto gemietet und die Insel erkundigt:
Richtung Sueden ist der Strand in etwa so wie in Kata, nicht ganz so viele Resorts. Schnorcheln ist da ganz gut, aber am Strand wieder diese Strandliegen die man mieten muss.
Phuket Town ist auch nicht besonders sehenswert (wenn man mal Malacca oder Georgetown, Pinang als Masstab nimmt).
In Phuket Town waren wir in nem netten Restaurant beim Abendessen. Susi war nicht so fit, und so sind wir heim und noch mit Mimm ein bisschen in Kata losgezogen. Alles von und für Skandinavier, so sieht es zumindest aus... Aber eine Kneipe sah ganz einladend aus und die Mädels dort haben uns auch bald in Ruhe gelassen.





Am dritten Tag sind wir dann noch gen Norden gefahren. Die Brücke die als sehenswert beschrieben wird ist ein Witz. Dafuer haben wir einen schönen ruhigen Strand gefunden und abends schön am Strand gegessen, nicht ganz so komerziel, aber die Typen am Nebentisch haben Deutsch gesprochen :(.



Den letzten Tag war sind wir in Karon geblieben, haben noch ein paar billige Klamotten eingekauft (ein Händler hat gemeint, er bezieht sein Zeug aus Malaysia, das würde auch erklären warum es in KL guenstiger ist). Abends noch einmal kurz in's Wasser und dann auch schon wieder zurück.
Ich Glonker hab meinen Employment Pass im Check In Gepäck gehabt und die Gepäckausgabe ist natürlich nach der Immigration... Ich hatte mich schon auf alles vorbereitet, war dann aber kein Problem ("I'll keep your passport and you go quickly and come back with the EP").

Fazit: Phuket ist keine Reise wert, also zumindest nicht wenn man schon mal hier SO-Asien unterwegs war. Ich würde jedem empfehlen entweder andere Fleckchen von Thailand zu besuchen (die Küste ist gross und es gibt auch andere Inseln), ansonsten bin ich nach wie vor ein Malaysia-Fan (Perhentians).

Bilder lad ich auch gleich noch welche hoch...

1 Comments:

  • ich will auch Urlaub. allgemein würde mich aber eher Japan interessieren. aber die Gegenden wo du dich immer rumteibst sehen auch immer verdammt verlockend aus ;-)

    schöne Grüsse
    Bätschman
    www.Baetschman.de

    By Anonymous Anonym, at 17 Februar, 2008 14:53  

Kommentar posten

<< Home